LESE RAUM

Der Blog rund um Liebe und Lebensfreude

Überlebenstipps für die Weihnachtszeit

hallo Ihr Lieben!

Und da ist sie wieder, die schöne, besinnliche, nervenraubende Vorweihnachtszeit, die bekannterweise nahtlos in die schöne, besinnliche, nervenraubende Weihnachtszeit übergeht. Schon jetzt steigt bei vielen der Adrenalinspiegel beim bloßen Gedanken an Weihnachten: Wohnung blitzblank putzen, 7-Gänge-Menüs zaubern, unzählige Verwandtenbesuche absolvieren, ungeduldige Kinder beschäftigen etc. Da lassen Stress und Weihnachtsfrust nicht lange auf sich warten.

Ich habe für dich ein paar Überlebenstipps zusammengestellt 🙂

Überlebenstipp 1
Verabschiede dich von der Vorstellung bzw. der Erwartung einer idyllischen Weihnachtszeit. Es treffen unterschiedliche Meinungen, Charaktere und Altersstufen aufeinander. Das führt oft zu Konflikten. Besprich gemeinsam, wie du das Fest gestalten möchtest. Jeder darf seine Ideen einbringen. Eine To-Do-Liste kann Ruhe und Gelassenheit in die Sache bringen.

Überlebenstipp 2
Gib die Weihnachtsplanung und einzelne Arbeiten heuer aus der Hand. Lasse z.B. die Kinder den Baum schmücken. Wenn du das Weihnachtsessen bei dir zu Hause veranstaltest, dann bitte die Gäste, das Dessert mitzubringen. Delegiere Einkäufe und sonstige Erledigungen. Gestalte das Weihnachtsfest als Familienprojekt.

Überlebenstipp 3
Das Besorgen zahlreicher Geschenke belastet nicht nur die Geldbörse, sondern auch Körper und Psyche. Schalte einen Gang runter und kaufe heuer weniger. Du ersparst dir nicht nur Bares, sondern auch Zeit und Nerven. Schenke deinen Lieben dieses Jahr stattdessen mehr Zeit und ein offenes Ohr.

Überlebenstipp 4
Lege immer wieder Pausen ein, sowohl vor Weihnachten als auch während der Feiertage. Lange und nervenaufreibende „Verwandtschaftsaufläufe“ können schnell zu Konflikten und Streit führen. Nimm dir öfter kleine Auszeiten von der Familie und sei es nur ein kurzer Spaziergang.

Überlebenstipp 5
Beim Schenken vergessen wir immer auf eine bestimmte Person: nämlich auf uns selbst. Schenke dir dieses Jahr „Me-Time“. Das kann eine wohltuende Massage sein, ein Wellness-Wochenende, ein Ausflug ins Grüne oder in den Schnee, eine Stunde in der Badewanne oder was dir sonst so guttut. Dadurch förderst du deinen Selbstwert und reduzierst ordentlich Stress.

Ich wünsche dir eine stressfreie und erholsame Weihnachtszeit! 😀

Alles Liebe,
Doris

Entfalte deine Persönlichkeit

Persönlichkeitsentwicklung & Ressourcenstärkung

hallo ihr Lieben,

Persönlichkeiten begegnen uns in den vielfältigsten und verschiedensten „Ausführungen“. Manche Merkmale sind angeboren, andere sind erlernt. Dennoch lässt sich die Persönlichkeit bewusst ständig weiterentwickeln – unabhängig davon, wie alt wir sind. Wenn du also mit deiner Persönlichkeitsstruktur nicht zufrieden bist, musst du nicht verzweifeln: Du kannst aktiv daran arbeiten.

Bist du bereit? Dann kann es losgehen Richtung Persönlichkeitsentfaltung…

Input 1
Stelle dir folgende Fragen: Wer bin ich? Was erfüllt mich? Was macht mich aus? Welche Stärken und Schwächen habe ich? Wenn du weißt wer du sind, wer du sein willst und wo die Reise hingehen soll/darf, setzt du einen ersten wichtigen Schritt zur Persönlichkeitsveränderung.

Input 2
Höre auf die Stimme deines Herzens. Wir denken sehr viel mit dem Kopf, und vergessen darüber auf Herz- und Bauchgefühl. Verstand und Herz sind gleichberechtigt und entscheiden gemeinsam. Also: „Herzensverstand“ aktivieren! Das ist maßgeblich für eine gelingende Persönlichkeitsentwicklung.

Input 3
Probiere „Mut-Dinge“. Soll heißen: begebe dich in Situationen, vor denen du dich bis jetzt gedrückt hast. Nicht immer ist das einfach, aber es fördert die persönliche Entwicklung enorm. Stelle dich neuen Herausforderungen und lerne dich dadurch neu kennen. So steigerst du dein Selbstbewusstsein, dein Selbstwertgefühl und deine Selbstachtung.

Input 4
Mache Übungen, die der Entfaltung deiner Persönlichkeit förderlich sind. So etwas findet man im Internet (Webseiten, YouTube…), in Büchern, erfährt man von Therapeuten, von Freunden etc. Ein Übungs-Beispiel: Verfasse täglich einen Tagesrückblick. Wo hast du dich vielleicht nicht so verhalten wie du es wolltest? Wie wärst du heute gerne gewesen? So erkennst du immer mehr wie du sein möchtest.

Input 5
Neben der Selbstwahrnehmung spielt auch die Fremdwahrnehmung eine gewichtige Rolle. Tausche dich mit Freunden, Bekannten, KollegInnen aus. So lernst du das Bild kennen, das andere von dir haben.

Input 6
Besuche Seminare, Kurse und Workshops zur Selbsterfahrung. Im Internet gibt es unzählige Angebote dazu. Empfehlen kann ich den Diplom-Psychologen Robert Betz (https://robert-betz.com/events/) und sein gesamtes Team. Recherchiere auch selbst und holen dir Empfehlungen von Freunden, Bekannten und Angehörigen ein.

Ich wünsche dir von Herzen viel Erfolg bei deiner Persönlichkeitsentfaltung!

Alles Liebe,
Doris

Tipps um Auszubrennen

Stress- und Burnout Prävention

Wolltest du schon immer mal ein Workaholic oder Freizeit-Stress-Akrobat sein? Falls ja, dann folgen hier ein paar hilfreiche Tipps:

1. Unterstütze alle Menschen in deinem Umfeld ohne Kompromisse und bis zum Umfallen. Lass alles liegen und stehen, sobald du irgendwo gebraucht werden könntst, und opfere dich für die anderen auf. Ganz wichtig dabei: Vergiss auf dich selbst, andernfalls könnte sich so etwas wie Zufriedenheit einstellen.

2. Mache auf keinen Fall Pausen. Pausen tragen zur Erholung bei, nicht aber zum lang ersehnten Ausbrennen. Arbeite durch und erledige gleich auch Aufgaben deiner KollegInnen.

3. Verzichte gänzlich auf sportliche Aktivitäten. Sport bringt den Stoffwechsel in Gang und das wollen wir ja nicht. Lungere einfach auf der Couch herum. Das ist bequemer und hält den Körper von sog. Glückshormonen frei.

4. Wenn du schon Sport treiben musst, dann aber bitte ordentlich und mindestens 500-prozentig. Melde dich in fünf Fitnesscentern an und betreibe nebenbei noch zehn weitere Sportarten. Überfordere deinen Körper täglich, um ein Ausbrennen zu garantieren. Wenn schon die Seele draufgeht, dann muss der Körper mit.

5. Spezial-Tipp: Verbringe so viel Zeit wie möglich auf Facebook, Instagram und anderen Social Media Plattformen. Dort findet das echte Leben statt. Hole dir unzählige Likes und Kommentare. Poste, was das Zeug hält, damit du die Liebe von vielen Usern erhältst und so dein Selbstwertgefühl aufpäppelst.

Fühlst du dich jetzt leicht, frei und fröhlich? Nein? Gratulation! Dann bist du am besten Wege auszubrennen. Als Draufgabe gibt es dann lange Krankenstände, unzählige Therapiestunden und viel Zeit zum Nachdenken…

Alles Liebe & besonders viel Glück dabei,
Doris

 

Sorge gut für dich!

Frauenspezifische Themen

hallo du Liebe, du Lieber,

ich habe mal wieder einen Beitrag für die meinjob.at-Plattform verfasst. Diesmal geht es um das Thema Selbstfürsorge. Wenn wir glücklich sein wollen, dann dürfen wir liebevoll bei uns selbst beginnen. Du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben. Starte noch heute mit deiner Selbstfürsorge. Inputs dazu gibt es hier:

https://meinjob.at/selbstfuersorge-und-was-sie-uns-im-job-bringt-5524808

Alles Liebe,
Doris

Celebrate International WOMEN´S DAY

Hallo ihr wundervolle Frauen!

Heute ist Weltfrauentag! Ich würde sagen das ist mal wieder ein würdiger Anlass um unser Frau-Sein zu feiern!

Wir sind einzigartig, manchmal andersartig, hin und wieder auch unartig, aber immer großartig! 😀

Lieben wir uns mit allen Facetten, mit allen Formen und Farben. Beginnen wir mit unserer Selbstliebe, weil wir es uns wert sein dürfen. Wir alle sind Heldinnen. Wir brauchen uns nicht länger klein machen und unter unserem Wert verkaufen.

Hören wir auf Katherine Hepburn: „Frauen von heute warten nicht auf das Wunderbare. Sie inszenieren ihre Wunder selbst.“

Einen wundervollen Weltfrauentag wünsche ich euch allen! 🙂

Alles Liebe,
Doris

Kontakt & Lageplan

JETZT KONTAKTIERENDEIN SELBSTLIEBE TESTDEIN BURNOUT TESTFacebook